Dienstag, 18. November 2014

Haardings Haarspangen-Etui

Heute will ich den Creadienstag natürlich nicht ungebloggt an mir vorbei ziehen lassen.
Eigentlich hätte ich grade ne Menge zu zeigen, aber ich komme einfach zu nix und abends will ich nur noch "nicht´s" tun. Mein Akku ist grade auf Stand by, dabei fangen die Weihnachtsvorbereitungen doch jetzt erst an?!
Hilfe, mir graust es schon jetzt davor…!

Nun aber zum eigentlichen Grund des Postings :-)
Vor langer Zeit (im Sommer), habe ich meiner Tochter diesen Haarspangenhalter genäht.
Sie hatte zwar noch nicht soviel Haare, aber für ein Spängchen hat es gereicht *stolzeMama :-P



Natürlich habe ich gleich mehrere Klammern gekauft, schließlich braucht man ja zu jedem Outfit das farblich passende.


Und was ich an diesem Teil besonders mag - man kann es aufrollen -  genial oder?
Man braucht also für den Urlaub etc. einfach nur noch das Ding zusammenrollen und man hat alle Spangen dabei!!!
Nicht´s verliert sich schneller, als Klammern in einer Kosmetiktasche.


Die kleine Mia (habe ich ja jetzt schon öfters von erzählt), hatte letztens Ihren ersten Geburtstag. Jedes mal wenn Ihre Mama und ich uns getroffen haben war sie ganz verzückt von Charlottes Klämmerchen im Haar. Ungefähr so: "Mei, das sieht so niedlich aus! Ich muss Mia jetzt auch mal welche kaufen."
Joa, hatte sie aber bisher noch nicht. Aber nur die Spängchen kaufen ist doch blöd. Also noch das passende drumherum genäht :-)


Hier sieht man auch schön noch die unteren Halterungen. Perfekt für Haargummis...




Den tollen Schnitt dazu gibt's übrigens hier!

Kommentare:

  1. Tolle Idee, muss ich mir merken! Und auch sehr schön umgesetzt!
    LG, Frau Lotterfix

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein cooles Dingen! :) Gebrauchen kann man eine Haarspangen-Tasche definitiv immer! :)
    LG Jacqueline

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure lieben Kommentare <3