Donnerstag, 29. Oktober 2015

PPJ #2

Eine geht noch ... <3

Hach, ich bin ja sowas von stolz auf meine neue PPJ!!!
Nach dieser PPJ war ja lange Pause, aber es stand für mich fest, dass da mindestens noch eine her muss. Jetzt könnte ich gleich die nächste nähen :-D

Die liebe Candice von Stoffschwester hat vor einiger Zeit neue "Vorzeigschwestern" gesucht und ich hatte das Glück ausgewählt zu werden!

DANKE!

Ich durfte den wirklich weichen Steppsweat in Kombination mit dem Hahnentritt Wollstoff vernähen.
Es war sofort klar, dass das eine PPJ wird. Für das Innenfutter habe ich eine Teddystoff genommen, der hier noch im Regal lag (so wird wenigstens ein wenig abgebaut). 
Anstatt einer Kapuze habe ich mir einen Kragen dran gebastelt und bin begeistert. 
Er sollte eigentlich etwas voluminöser ausfallen, aber der RV hat nicht gereicht :-P


Wir hatten sogar echt Glück mit dem Wetter. Bei uns schwirrt seit Tagen ein dicker Hochnebel rum und lässt sich durch nix vertreiben. Letzten Samstag kam dann doch tatsächlich mal für 2 Std die Sonne raus. Mei, was fürn Glück!!!


Die Ärmel hab ich ebenfalls verändert. 
Sie sind verlängert worden, so dass das Bündchen nicht mehr ganz so lang ist. Als Draußenjacke finde ich das praktischer, da mir bei der anderen die Ärmel von den Pullis immer hochgerutscht sind in der Jacke :-P


Da ich so schmale Hüften habe musste ich auch da etwas am Schnitt ändern. Ich bin echt froh, dass ich mittlerweile das gut einschätzen kann wo ich was verändern "muss".
Ich finde es aber gut, dass er erstmal für kurvige Frauen ausgelegt ist, denn weg nehmen geht schneller als hinzubasteln...


Die Jacke habe ich grade ziemlich oft an, denn ich muss zu meiner Überraschung gestehen, sie hält wärmer als erwartet, Der Wollstoff ist wirklich dünn, aber warm zusammen mit dem Teddy und der Stepper an den Ärmeln ist auch voll warm <3


 Die Länge der PPJ ist einfach toll. Schön übern Poppes, da zieht auch nix rein 
(wenn die Jacke geschlossen ist) :-P


Auf meine Paspeltsche bin ich diesmal auch stolz. Beim letzten Mal hatte ich noch etwas gekämpft, aber diesmal alles mit Ruhend ich finde sie "perfekt"!


Mit diesem Herbstteilchen husch ich jetzt zu RUMS und zu Saisonal Sewing

Wer den Schnitt PPJ von muckelie noch nicht haben sollte...HIER entlang!


Dienstag, 27. Oktober 2015

Rotkäppchen Liebe

Heute möchte ich euch wieder eine tolle Eigenproduktion von Staghorn Design vorstellen
<3 <3 <3 Rotkäppchen Liebe <3 <3 <3 
und sie hält was sie verspricht, denn der Stoff ist wirklich zum verlieben <3
Natürlich auch wieder in BIOqualität!


Mit der Location hatte ich Glück. Wir waren mit eine rFreundin und ihren Kindern auf einem Spielplatz verabredet. Dort kann man eigentlich auch ganz schöne Bilder machen, aber der ältere Sohn wollte Charlotte ein tolles Versteck im Schilf zeigen. PERFEKT!!!
Also gleich die Kamera mit genommen und los ging es :-)


Ich bin wirklich sehr stolz auf meine kleine Motte, denn sie macht jedes Mal super gut mit beim Fotografieren. Mittlerweile kann man ihr sogar schon "kleine Anweisungen" geben.
Ich habe das Gefühl sie hat Spaß daran :-D hihi


Passend zu den tollen Stoff habe ich ein Haarband genäht und mal einen Pilz ausprobiert zu häkeln.
Leider blieb das Haarband nur knappe 3 Minuten auf dem Kopf *lach
Naja... vielleicht findet sie ja noch gefallen daran ;-)


Den Stoff kann man wirklich mit vielen Farben und Mustern kombinieren, er bleibt märchenhaft!


Gegenlichtaufnahmen haben mir hier besonders Spaß gemacht.
Die Herbstsonne ist einfach was ganz tolles <3


Kaufen könnt ihr den tollen Stoff HIER

Schnittmuster: GeKleidet von nEmadA


Euch allen einen schönen Dienstag :-*




Donnerstag, 22. Oktober 2015

Maxi Stars für mich

Whaha, wie schnell die wieder vergriffen waren - unglaublich!
Andererseits wundert es mich nicht, denn die neuen Farben der Maxi Stars von Starhorn Design sind der Burner <3

Ich durfte den grauen mit den mint farbenen Sternen vernähen und bin hin und wech!!!

Eine Lady Serena von mialuna ist entstanden. Den Schnitt hatte ich schon vor einiger Zeit mal gekauft, aber er schlummerte ewig auf der Festplatte rum... Aber jetzt hat er seinen Auftritt

Ich glaube ich bräuchte nochmal ne Nummer kleiner, zumindestens wenn man den Schnitt für Jersey verwendet :-P 
So kann ich jetzt aber auch einfach was langes noch drunter ziehen 
(ich bin nämlich eine absolute Frostbeule :-D)


Hier in dem unteren Bild sind die Farben am "Natur getreuesten",
Das Licht war sowas von schlecht, aber man kann ja zum Glück wieder etwas verbessern am PC.
Ist nur nicht immer so einfach!


ich habe die Lady Serena mit Taschen genäht, frei nach dem Motto, wenn schon - denn schon!
Ich hoffe nur, dass sich das nicht zu schnell ausleiert.


 Hier wirkt der Stoff etwas grünlich... ist aber richtig schön mint :-D


So langsam habe ich mich an meine Brille gewöhnt, aber es gibt immer wieder Momente in denen ich das Ding einfach weg schmeißen legen würde. Ist doch hin und wieder im Weg und wenn das Kind wieder drauf rum patscht und schlimmer noch, mal drauf haut... *grrr


Und damit schaue ich mal wieder bei RUMS vorbei <3

Da es sich bei den Eigenproduktionen von Starhorn Design um BIO Jerseys handelt, geh ich mit diesem Link auch zu IchNäBio!

Dienstag, 20. Oktober 2015

Freya

Ich möchte euch mal meine erste Freya zeigen.. Ich habe sie schon im letzten Frühjahr genäht, aber irgendwie habe ich es noch nicht geschafft sie euch zu zeigen. Da das Wetter jetzt aber wieder so umschwenkt und die Freya dann doch wieder zum "tragen" kommt, musste ich doch mal ran an die Tastatur ;-)

Kuschelfleece schien mir optimal dafür, ansich ja wirklich sehr toll, aber der Kragen war dafür schon ein bisl zu hoch, denn durch den Kuschelfleece steht er ja mehr und "stört" die Motte :-P


Der Schnitt ist wunderbar um ein paar Reste auf zu brauchen ;-)


Auf Kordeln bzw. Zierkordeln hab ich verzichtet, dafür aber zwei Reflektoren angebracht!


Auch hinten gab es einen Reflektor in Sternform :-D


Ich bin so froh, dass sie noch passt... Perfekt für dieses Herbst -Wetter!!!


Montag, 19. Oktober 2015

Candy Miro

Es ist Montag und der Alltag hat uns wieder... Eigentlich wollte ich ein Nähprojekt am Wochenende fertig stellen, aber irgendwie... ich weiß nicht, aber wenn mein Mann daheim ist schaffe ich irgendwie weniger?! Geht es euch auch manchmal so? 
Um euch den Wochenstart etwas zu versüßen, hab ich mal den süßen SuSo Socke in candy dabei
<3 so lovely <3
SuSo Socke ist ja jetzt in neuen Farben beim Stoffonkel eingezogen und die Farbe lässt wirklich jeden grauen Herbsttag erleuchten sag ich euch :-D


Meine Motte hat einen Miro von Worawo bekommen. Hab ja das Familienpack, jetzt muss ich mir dann bald mal einen nähen!!! 


Meinen allerletzten Rest von den weißen Triangels hab ich dazu kombiniert und die Streifen in weiß/schwarz, die meiner Meinung nach eh überall zu passen.


Eine fesche Beanie gab es auch noch (das Kind hat ja keine Mützen :-P), aber so hat man immer die Auswahl, nech?! Der Schnitt ist von Hamburger Liebe (Freebie), aber ich habe sie deutlich gekürzt. 


Die Stoffe sind wie gewohnt BIO!
Ich weiß nicht ob man das beim Stoffonkel noch erwähnen muss, weil er ausschließlich BIO Stoffe hat, aber ich mach das mal lieber ;-)






"Unsere" Hofkatze Sissy ist an dem Tag vorne umher geschlichen und die Motte liebt Tiere über alles. Zum Glück ist Sissy eine ganz liebe uns schmeißt sich schon hin, wenn sie merkt das man nur in ihre Nähe kommt uns fängt das schnurren an :-D




So, wer jetzt schnell shoppen mag, der folgt dem Link 
„wink“-Emoticon


Euch allen wünsche ich eine gute Woche :-*

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Liivi - ganz kuschelig!!!

Ahhh... wie cool!
Ich durfte den mega tollen Stepper vernähen von Lollipops for breakfast!
Was? denkt ihr sicher? Hä? Die haben auch Stoffe? 
Jaaaa, haben sie und jede Menge anderer genialer Sachen. 
Diesen süßen pinken Stern und der RV sind ebenfalls von ihnen, sie haben also auch Zubehör, so dass man nicht in drei verschiedenen Shops bestellen muss :-D

Was sagt ihr zu meiner ersten Liivi? 
Ich finde sie toll :-P 
Was für mich allerdings eine kleine Herausforderung war, war sie einlagig zu nähen. Ich wollte natürlich auch die Kuschelseite innen haben und außen die Punkte.
Ohne Anleitung gar nicht so einfach, da musste ich erstmal ne Nacht drüber schlafen, habe es aber sehr gut hinbekommen wie ich finde. Meine erste einlagige Jacke die mit einem Reißverschluss versehen ist *freu



Die Armlöcher sind etwas groß, aber so passt auch ein dicker Pulli drunter.


Den RV habe ich einfach mit einem Webband verdeckt, das auch am Kragen zum Einsatz kam, denn hier ist der Stoff doppelt.


Da ich auf Sterne stehe, gab es noch einen schicken hinten drauf appliziert ;-)






Damit der Stern mehr Pfiff bekommt, habe ich noch ein paar Glitzernieten angebracht <3


Mit meiner Kuschelweste möchte ich bei RUMS mal ein Auge werfen :-D

Den tollen Stoff bekommt ihr HIER

Dieser Beitrag enthält Werbung 




Mittwoch, 14. Oktober 2015

Nochmal Füchse

<3 <3 <3 

Sind sie nicht toll? Die neuen Füchse von Staghorn?
Ich finde sie genial und absolut Unisex
So ein tolles, weiches Stövchen!
Und was toll ist - BIO :-D 


Genäht habe ich nochmal einen Pully (genau wie hier) nach dem SM von Annas-Country.
Dieser Kragen ist einfach sehr praktisch für den Herbst.


Eine Jelle musste auch wieder her, denn die andere coole haben wir leider verloren *schnief
Und wisst ihr was ganz schlimm ist? Diese Mütze ist jetzt zu klein geraten...ahhhhh!
So ein Sch...!










Fuchs-Stoff: Staghorn
SM-Pully von Annas-Country
SM-Jelle von meine Herzenswelt
SM-Stulpen DesignAnnarchie

Dienstag, 13. Oktober 2015

Lia(m)

Heute geht der 7te Streich in 2015 von nEmadA​ online 
"Lia(m)"

Wieder mal ein toller Allrounder mit der vielen Variationsmöglichkeiten. 
Ein wandelbares Schnittchen für Jungs & Mädels
mit seitlichem Einsatz ... als Pulli- oder Tunikaversion ...
mit 3 Kragenvarianten oder einfach nur mit Bündchen ... 
mit angesetzten PuffFlügelÄrmel oder ganz einfachen Ärmel ...
mit Bindeband oder ohne  <3
Ich hab die Tunikaversion mit Puffärmel und normalem Kragen genäht - Zucker <3


Die Motte hatte echt keine Lust einen Spaziergang zu machen, also mussten wir auf die Terrasse ausweichen. Ich mache da nicht so gerne Bilder, weil der Hintergrund doch sehr unruhig ist :-(








 Verziert wurde das gute Stück mit selfmade Fimoknöpfen nach einem Tutorial von MaThiLa​. Die hatte ich schon vor längerem mal gebastelt und passten jetzt einfach perfekt zu dem schwarz/weißen Outfit. Damit es nicht ganz so trist rüber kommt, gab es ein paar gelbe "Akzente". 
Die BIO-Stoffe sind alle vom lieben Stoffonkel​ - Resteverwertung :-D :-D

Soo, wenn ihr jetzt auch Lust auf dieses Schnittchen bekommen habt, dann hier entlang!