Montag, 17. Oktober 2016

Flowerchild

Ohje! Ich muss euch noch etwas zeigen, dass habe ich eben noch im Fotoordner gefunden :-P
Ok, das Timing ist jetzt nicht so der Burner, aber bis zum nächsten Sommer will ich nicht warten...
ABER dieses Stiert kann man auch langärmlig nähen, also nur halb so schlimm.


Genäht habe ich einen Pauly von Annas-Country aus den Resten meiner Staghorn Libellen zusammen mit den Streifen vom Stoffonkel.
Der Schnitt ist nämlich wunderbar um Reste zu verwerten...



Das Kopftuch ist das BeTucht von nEmadA und als Freebie erhältlich


Das habe ich mit der süßen Plotterdatei "Flowerchild" von Rebekah Gina Design aufgeübscht











Kommentare:

  1. Sehr schönes Shirt und gestern konnte es Deine Motte fast noch tragen bei den Temperaturen. Mir gefällt die eingenähte (Tüll-?)Borte gut. Ist die dehnbar?
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt! Bei uns war es sehr warm :-D
      Das ist eine dehnbare Rüschenborte. sehr praktisch und hübsch zugleich!
      Danke dir Jutta <3

      Löschen
  2. Hallo Saskia! Ich finds toll nochmal ein Sommeroutfit zu sehen, auch wenn es draussen so trostlos ist. Die Stoffkombi ist auch richtig toll geworden! Ich würde mich total freuen, wenn du auch bei meiner Bio-Linkparty mitmachst, diese Woche verlose ich dort auch zwei Bio-Stoffpakete. http://selbermachen-macht-gluecklich.de/bio-stoff-linkparty-2-verlosung/ Glg, Birgit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure lieben Kommentare <3