Donnerstag, 31. März 2016

Co-Z-Dress zeigt Herz

Dieses Kleid schlummert schon nun eine Weile bei mir, ok, ich habe es auch schon getragen, so ist es nicht :-P
Aber genäht wurde es schon im Januar. Es ist mal wieder ein Co-Z-Dress geworden, diesmal aber mit Halbkreisrock - sooo cool!
(Mein anderes könnt ihr HIER nochmal sehen - wer will ;-) )

Kombiniert habe ich die tollen schwarzen Sterne vom Stoffonkel mit den grünen Kullern und dem grünen Bündchen. Aber eigentlich passt ja alles zu schwarz...


Ich war doch sehr überrascht wie Retro der Stoff aussieht wenn er so großflächig vernäht wird.
Mir gefällt es aufjedenfall und das Kleid ist mega bequem!







Damit schaue ich mal wieder bei RUMS vorbei <3

Schnitt: Co-Z-Dress von Sewera
Stoff: Stoffonkel



Dienstag, 29. März 2016

Kosmetiktasche sew along

Kennt ihr das? Ihr seht etwas und müsst es unbedingt jetzt sofort nähen?
Ich habe das manchmal, aber selten schaffe ich die zeitnahe Umsetzung!
Nicht so bei dieser Kosmetiktasche aus der neuen Taschenspieler CD 3 von farbenfmix.

Gestern Abend habe ich zufällig von dem sew along bei "Frühstück bei Emma" gelesen...
Nachdem ich die CD vor gute einer Woche in meinen Händen hielt und mein Eigentum nennen konnte, stand diese, wie auch 5 andere, auf meiner to sew Liste. Wie das immer so ist mit diesen Listen kommt man ja leider doch selten dazu... Da kommt mir das sew along grade recht :-D
Gestern Abend noch schnell zugeschnitten und heute mittag dann genäht <3
Die Taste ist wirklich relativ schnell genäht und definitiv auch anfängertauglich. Ich war mal wieder sehr froh über meinen Teflonfuss, denn dieses Wachstuch ist schon sehr "klebrig" gewesen. 
Mein Fehler war nur, dass ich den RV zu nah an die Verschlußkante genäht habe. Jetzt kommt der Zipper an das Wachstuch und der Reißverschluss lässt sich sehr schwer schließen *heul


Den gestreiften Stoff habe ich schon ewig. Ist ein sehr dicker Baumwolle-Webwarenstoff von IKEA. Gehörte zu meinen allerersten "Erbeutungen"


Das Wachstuch habe ich eigentlich für eine Wickelunterlage gekauft gehabt, die ich nie genäht habe... Jetzt sind wir dabei windelfrei zu werden, also brauche ich den dafür nicht mehr :-P

Den Reißverschluss hab eich vor einiger Zeit aus einer alten, ledierten Handtasche entfernt. Sowas scmeiße ich ja nicht einfach weg, ne, die Sachen werden gründlich auseinander genommen :-D



Ich hoffe noch zwei weitere Taschen beisteuern zu können, die ebenfalls auf meiner Liste standen...
Ihr werdet es lesen!

Zum sew along geht es HIER lang. Und dann schau ich mal wieder beim Creadienstag und bei Dienstagsdinge vorbei <3
Außerdem bei TT-Taschen und Täschchen

Und wer sich für meine erste Tasche aus der Taschenspieler 1 CD interessiert... HIER entlang!

Donnerstag, 17. März 2016

Lupita

Na? Heute werdet ihr wahrscheinlich überschwemmt von zahlreichen Lupitas bei RUMS :-P

Ich durfte auch für die liebe Toni von Milchmonster nähen <3


Ich zeige euch mein zweites Kleid, welches beim Probenähen entstanden ist.
Den Stoff habe ich schon vor einer ganzen Weile gekauft gehabt, eigentlich sollte er was anderes werden, aber ihr kennt das sicherlich. Selten wird genau das daraus was es "eigentlich" beim Kauf werden sollte. Oft braucht man nur eine Grund um einen Stoff auch zu kaufen - ich zumindest - um dann ggbf. oder des öfteren den Plan dann wieder um zu werfen und was ganz anderes draus zu nähen :-D
Auf jedenfalls war der Stoff reif für die Verarbeitung ;-)
und es ist eine Lupita geworden.


Zu meinen Bedauern musste ich dann feststellen, das mir der Stoff überhaupt nicht steht *schnief
Ich bin ja eher der blasse Typ und dieser Stoff lässt mich noch "fahler" wirken als ich eigentlich bin. 
Nichts desto trotz wollte ich euch das Ergebnis natürlich zeigen.

Ich habe hier noch so ein paar tolle Stoffe liegen, die am "reifen" sind und da werde ich mein Glück nochmal mit dem Schnitt versuchen und hoffentlich (oder besser nicht) in eine Lupita Sucht verfallen wie die anderen Mädels. Da waren so manche sehr fleißig und haben sich so 1-2 Hände voll  genäht...


Das tolle an dem Schnitt ist nämlich, trotz dem er Basic ist, könnt ihr ihn mit Knopfleiste oder ohne nähen. Ihr könnt euch eine Tunika oder ein Kleid nähen...


Mein Gesichtsausdruck ist nicht so der Burner, ich weiß, aber zu dem Zeitpunkt hatte ich schon wieder einen 45 Stunden Marathon Kopfschmerzen hinter mir und war einfach nur ko!
Da aber die Bilderabgabe immer näher rückte musste es wohl sein :-P


Schnitt: Lupita von Milchmonster
Stoff: aus einer Stoffgruppe bei Facebook

Samstag, 12. März 2016

Haie für mein Mädchen

Meine kleine Motte ist ja jetzt nicht so die Prinzessin :-P
Kannmai vielleicht schon auf dem ein oder anderen Bild erahnen?!
Eher so eine kleine Räubertochter *hihi

Also müssen es auch nicht rosa Klamotten sein (zum Glück), sondern ich darf frei aus der Farbpalette wählen (noch).
Als ich den Stoff das erste Mal gesehen habe, ist der Funke nicht gleich übergesprungen, eher so beim dritten Mal...


Ich selbst bin ja ein Grün Fan und deshalb durften dann die grünen Haie einziehen. 
Damit er dann auch "Mädchentauglich" wird, hab ich ihn mit lila - und bischen pink - kombiniert!



Als Töchterehen den Stoff auf der Leine entdeckte war sie sofort hin und weg <3
Sie liebt nämlich diesen Raubfisch, allgemein mag sie fast alle Tiere :-D


Ist sie nicht cool?
Es ist mal wieder eine Luckees von nipnaps geworden und ein Trotzkopf von Schnabelina.
Den Trotzkopf hab eich zum ersten Mal in der Größe genäht, ich denke aus Sweat passt er dann besser, oder ich muss ihn beim nächsten mal doch eine Nummer kleiner nähen.



Genug Bewegungsfreiheit ist aufjedenfall gegeben, und das ist momentan das wichtigste!


So richtig hab ich den Plott nie drauf bekommen, aber beim Stoffonkel gibt es die Pöottervorlage for free. Bevor ich das wusste hab ich hinten den Mund drauf appliziert :-P
Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mir das sparen können...




Stoffe: Stoffonkel
Schnitte: Luckees von nipnaps und Trotzkopf von Schnabelina








Donnerstag, 10. März 2016

MaLotty #2

Na? Erkennt ihr die Ähnlichkeit? *hihi
Die Motte hat ja aus den süßen Laniflowers eine Lotty bekommen und weil ich nicht anders konnte und mich die Kombi gleich angesprungen hat, gab es aus den Lanitulipa für mich die passende MaLotty. So haben wir einen schönen Partnerlook, aber doch nicht ganz gleich <3


Leider war es sowas von a... kalt, dass es keine Partnerbilder gibt. Das wollte ich der Motte nicht antun. 
Kombiniert hab ich wieder mit den grünen Kullern - ich liebe diese Farbe!


Ich liebe diesen Schnitt ja, und wundere mich, warum ich bisher erst zwei davon habe???
Meine erste könnt ihr euch HIER nochmal anschauen <3


Stoff: Stoffonkel

Und damit husch ich noch schnell zu RUMS und IchNähBio

Dienstag, 8. März 2016

Frühlings-Lotty

Der Frühling steht kurz vor der Tür und klopft sogar hin und wieder mal sachte an unsere Tür...
klar, dass da die Garderobe angepasst werden muss!

Letzten Donnerstag hab ich euch ja die neue Plottvorlage von Rebekah Ginda Design gezeigt, sie hat zeitgleich noch eine zweite tolle Datei veröffentlicht. Die ist natürlich ebenfalls mächtig süß, ich hab mir daraus aber nur eine klitzekleine Blume gemopst und sie vergrößert mit Flock geplottet (heißt das eigentlich so?).


Der Blümchenstoff vom Stoffonkel hat sich prima dafür angeboten und um das ganze nicht allzu niedlich werden zu lassen gab es eine coole Lotty von ki-ba-doo.


Meine Räubertochter liebt den Flock, denn er ist so "kuschlig" <3





Sorry, ich konnte mich bildtechnisch einfach nicht entscheiden. Auch wenn sie alle irgendwie ähnlich sind, sind sie doch alle toll <3






Den tollen Stoff bekommt ihr beim Stoffonkel
und die Plotterdatei von Ginda Design HIER
Schnitt Lotte von ki-ba-doo HIER





Pippa

Bei uns ja vor einiger Zeit Piet eingezogen :-D

Da war der Hase auf den Stoff aufgedruckt, doch der  kleine Hase ist so süß <3 Der darf jetzt auch per Hand appliziert, gestickt oder geplotted werden <3 <3 <3 

Ich hab mir dieses Jahr in de Kopf gesetzt, dass es "Osterkissen" gene soll, immerhin habe ich schon eins geschafft :-D
Vermutlich werden die anderen etwas neutraler, also schon schöne frische Farben, aber ohne Apple ;-)

Aber jetzt mal zu meinem Osterhighlight *hihi

Darf ich vorstellen: Pippa <3


Ich hatte mir im Dezember einen Paspelfuss gekauft, whaha, wie geil ist der denn bitte??? Damit war die Paspel ratzfatz angenäht, ohne verrutschen und ohne Fluchen :-P 
Genial!!!


Die Wangen haben etwas viel Farbe ab bekommen, dass ließ sich nicht so gut auf dem Plüsch verteilen, aber ich habe sie einfach mal nicht fixiert und denke dass beim nächsten Waschgang da einiges "verloren" geht.


Das Schleifchen musste sein zusammen mit dem Glitzersteinchen!!!


Die Applikationsvorlage bekommt ihr bei mamasliebchen




Donnerstag, 3. März 2016

Basic Mariella

Meine erste Lady Mariella und es wird definitiv nicht die letzte sein <3
Man, die ist sowas von fix genäht und durch den Ausschnitt doch nicht ganz so "langweilig".
Die Passform finde ich auch super :-D 
Ich trage Gr.34 und ich finde, dass er grössengerecht ausfällt. Hab nix verändert. Eventuell könnte er an der Taille noch etwas enger sein, aber dass lässt sich ja ziemlich leicht korrigieren und nicht jeder mag so ein enges Teil :-D

Es hatte sich vor ein paar Wochen ergeben, dass die liebe Rebekah von Rebekah Ginda Designs  Probeplotterer suchte und ich eine der Glücklichen war die dabei sein dürfen, das Ergebnis seht ihr nun auf meinem Basic Shirt, was nun gar nicht mehr so Basic ist!!!


Ich bin ja total geistig und sparsam mit meinem Material. 
So kam es, dass ich die Blumen so vorsichtig entgittert habe, dass ich sie gleich auch verwenden konnte. Eine tolle Idee wie ich finde. 


Den Stoff bekommt ihr beim Stoffonkel und trägt den schönen Farbnamen "stonewashed". Bisher hab ich eher wenig Unistoffe vernäht, aber ich muss sagen, dass hat was.
Ich muss mir die Farbpalette nochmal genau anschauen und werde bestimmt das übervolle Regal noch etwas mehr füllen...


Ich war natürlich voll bei der Sache beim nähen :-P und hab überall NZ hinzugegeben, nur am Bündchen hatte ich es vergessen -  na, supa!!!
Aber wie gesagt, ich als Sparfuchs dachte mir, ach das geht schon... Sieht toll aus, nur musste ich auf Druckknöpfe verzichten, denn das Stück ist eindeutig zu schmal. Also kurzerhand Nieten aus der Box gefischt und diese dran gefrimmelt - i like <3 <3 <3 


Stoff: Stoffonkel

So, damit geht es zu RUMS und zu IchNähBIO


Dienstag, 1. März 2016

Issy #1

Wie versprochen gleich die aller erste Issy hinterher...
Der Tag bräuchte eindeutig mehr Stunden, bzw. ich bräuchte mehr Zeit ohne Kind :-P


Meine Güte... ich finde die Issy ja sowas von süß, aber ich muss gestehen, die Motte hat sie noch kein einziges Mal getragen - ah!
Sie hat eindeutig zu viele Klamotten :-P


Wir hatten an dem Tag so ein Glück mit dem Wetter, dass ich nach ihrem Mittagsschlaf noch ein paar schöne Bilder machen konnte. Mittlerweile werden die Tage ja schon wieder länger (zum Glück), aber ich weiß noch, dass es so gegen 16:00 Uhr war und die Sonne dabei war sich zu verabschieden...


Ich hatte den tollen woodland Stoff von Staghorn, der ist allerdings schon ausverkauft.


Zufälligerweise hatte ich ihr ein paar Tage zuvor einen kuschligen Nickybody gekauft, der passte perfekt dazu und war auch dann schön warm.


Die Hose ist ja echt lässig, aber leider will die Motte zur Zeit keine Jeans anziehen. Sie passt noch ziemlich gut, aber sie meint es wäre zu eng (es passen locker drei Finder von mir zwischen Hosenbund und Bauch), aber sie mag den Stoff einfach nicht.
Echt schade...


Dienstagsdinge, Meitlisache, Kiddikram, IchNähBio (Staghorns EPs sind BIO)






Issy #2

Nach meiner 1sten Issy war ich total angetan und musste schnell noch ein nähen. Wie mir aufgefallen ist, hab ich die hier im Blog ja total vorenthalten *tztztz

Jetzt hab ich Blog nach der ersten Issy gesucht und sie nicht gefunden.. Schande!!!
Den Beitrag schreib ich gleich mal hinterher *hust

Aber meine dritte Issy kann ich hier verlinken :-P


Wie man sieht sind es Herbstbilder :-P
Die Bilder habe ich Mitte November letzen Jahres gemacht und bin erstaunt was die Motte schon wieder für einen "schuß" gemacht hat. Die Schuhe sind mittlerweile leider zu klein, und ihre Haare sind ebenfalls schon wieder deutlich länger geworden...


Die letzte Issy hab ich ja als Bolero genäht, diesmal gan es den Pulli, den ich aber zur Tunika verlängert habe. Die vorgesehene Tunika find ich für den Winter doch sehr luftig und offen, deshalb hab ich selber gebastelt :-D



Ich liebe es zur Zeit alles mit Glitzersternchen zu verzieren. So wenig aufwand und es macht doch was her <3







Den tollen Stoff bekommt ihr bei Königreich der Stoffe und ist auch noch in anderen Farben erhältlich!
Der Schnitt ist von FeeFee - Issy